Wer wir sind

    Freie Plätze

    Freie Plätze

    Standort Leipzig

    Standort Leipzig

    Standort Berlin

    Standort Berlin

    Eingliederungshilfe nach §§ 53/54 SGB XII

    • Die Hilfe bezieht sich auf:

    Alltagsbewältigung

    Erziehungs-, schulische oder  berufliche Fragen

    Kampf gegen Isolation

    Abbau von Schwellenängsten gegenüber Außenstehenden (Ämtern, Beratungsstellen etc.)

    Freizeitgestaltung

    • Ziele der Eingliederungshilfe

    Überleitung schulischer Fördererfolge ins häusliche Umfeld

    Teilnahme am gemeinschaftlichen Leben

    Ausübung einer angemessenen Tätigkeit

    möglichst weitgehende Unabhängigkeit von Pflege

    • Betroffene, Familien und Helfer_innen

    Die Helfer_innen suchen die betroffenen Personen bzw. Familien in ihrem unmittelbaren Alltagsbereich auf. Der Umfang der Betreuung wird im Hilfeplan festgelegt. Bei Bedarf können die Stundenzahl erhöht und/oder weitere Helfer_innen hinzugezogen werden.

    Die Hilfen werden zielgruppenbezogen ausgewählt und umgesetzt.

    • Antrag auf Hilfe

    Der Antrag auf Eingliederungshilfe ist beim örtlichen Jugendamt zu stellen. Eine Bewilligung erfolgt in der Regel zunächst für sechs Monate, anschließend kann eine Verlängerung beantragt werden.Die konkreten Arbeitsschwerpunkte werden in Form eines Gesamtplans in gemeinsamer Absprache von Betroffenem bzw. betroffener Familie, Helfer_in und Sozialarbeiter_in des zuständigen Bezirksamtes festgelegt.

     

    • Qualifikation der Helfer_innen

    Die Eingliederungshelfer_innen sind Psycholog_innen, Sozialpädagog_innen, häufig mit familientherapeutischer Zusatzausbildung und Heilerziehungspfleger_innen.

     

    Aktuelles*News*Nachrichten

    Save
    Cookies user prefences
    We use cookies to ensure you to get the best experience on our website. If you decline the use of cookies, this website may not function as expected.
    Accept all
    Decline all
    Read more
    Commen
    Cookie Hint
    Accept
    Decline